Unsere Trachtengruppe

Das Bild zeigt Frauen mit roten Bollenhüten (unverheiratet) bzw. mit Schäppel (Hochzeitstracht)
(zum Vergrößern anklicken)
Die Trachtengruppe der Trachtenkapelle Gutach präsentiert sich in der bekannten Bollenhut Tracht. In unserem Tal tragen die Frauen ab der Konfirmation den roten Bollenhut, welcher nach der Hochzeit welche die Braut im "Schäppel", der Perlenkrone, feiert durch den schwarzen Bollenhut tauscht.
Auch trägt die Frau nach der Hochzeit keinen Zopfschmuck mehr. Der "Bauerrock" besteht aus einem bestickten Samtmieder und geht dann über in einen weiten gewachsenen
Leinenrock. Markant sind auch die flauschigen Strümpfe aus Angora.
Beim Mann kann man den jeweiligen Familienstand nicht erkennen. Er trägt immer die gleiche Kleidung vom kleinen Jungen bis ins hohe Alter. Der Mann trägt ein Hemd mit besticktem Stehkragen und einem Schlips. Die Weste, der Trachtenmantel und der Hut sind aus schwarzem Samt.
Dieses Bild zeigt ein Vereinsmitglied in Männertracht!
(zum Vegrößern anklicken)
Die Gutacher Trachtentanzgruppe in Aktion!
(zum Vegrößern anklicken)
Der Bollenhut wird, außer in Gutach, noch in den Gemeinden Wolfach-Kirnbach und in Hornberg-Reichenbach getragen. Es gibt nur kleine Unterschiede in der Ausgestaltung der Trageform.

Bei der Trachtenkapelle Gutach gibt es eine Kindertrachtentanzgruppe die von Carolin Oehler und Kerstin Frey geleitet wird und eine "Erwachsenen"-Trachtentanzgruppe die von Marion Bruder geleitet wird.
In beiden Gruppen werden die traditionellen Tänze unseres Tales einstudiert und bei Festen und Veranstaltungen unter der Begleitung der "kleinen Besetzung" der Trachtenkapelle Gutach vorgeführt.
Zum Programm der Trachtentanzgruppe gehören aber nicht nur Trachtentänze, sondern auch Gedichte in Mundart und vieles mehr.

Hier sehen Sie ein Videoausschnitt eines Trachtentanzes mit dem Namen "Allweil sind die Bure lustig" aus dem Jahre 1999. Hintergrund war eine TV-Aufzeichnung im Freilichtmuseum "Vogtsbauernhof" in Gutach (Quelle Youtube).